Mit dem Antivirus Test sicher bleiben

Die Online-Welt ist eine bunte. Die Vielfalt der Möglichkeiten freut täglich viele Millionen Nutzer deutschlandweit, aber auch Hacker und solche, die es werden wollen, freuen sich an dem Online-Willen der Kunden. Um auch im Internet jederzeit sicher unterwegs zu sein, sollte vor dem Download eines Schutzporgramms ein Antivirus Programme im Test bei der Entscheidung, welches Programm für die individuellen Bedürfnisse des Internetnutzers das richtige ist, helfen.

Was beinhaltet ein Internet Security Test?

Ein guter Internet Security Test beinhaltet neben den Angaben zu den Kosten für die Software (die entweder einmalig, für die Dauer einer festgelegten Nutzung oder auch monatlich gezahlt werden kann - auch das ist sehr unterschiedlich) natürlich Hinweise auf die Qualität des Virenschutzprogramms. Ein Virenschutz Test hinterfragt, wie hoch die Erkennungsrate der Würmer, Viren und Trojaner (und teilweise auch sogenannter Spyware - dies ist aber nicht zwingend der Fall) ist.

Im Virenscanner Vergleich: Wie oft aktualisiert der Softwareanbieter seine Datensätze für den Virenschutz?

Diese Rate hängt auch davon ab, wie oft die Software aktualisiert wird - nicht allein seitens des Nutzers selbst, sondern auch seitens des Anbieters, der das Virenschutzprogramm auf den Markt bringt. Im Virenscanner Vergleich finden sich häufig auch Angaben dazu, welche Software wie viele neue, modifizierte Schädlinge täglich erkennt. Mehrere Hunderttausend sind es jedoch - eine erschreckend hohe Zahl, die zeigt, wie wichtig ein Virenschutz Test für die Findung eines guten Antivirenprogramm ist.

Das Smartphone nicht vergessen

Wer auf einen guten Virenschutz Wert legt, sollte auch sein Smartphone nicht vergessen. Die kleinen Alleskönner, die heute in fast jeder Jackentasche Platz finden, verwalten schließlich genauso unsere Online-Daten vom Girokonto über E-Mails bis hin zu den Shopping-Listen in unseren Lieblings-Shops. Im Online-Vergleich werden auch die responsiven Varianten, also solche, die für Smartphones und Tablets geeignet sind, genaustens unter die Lupe genommen. In der Regel sind die Versionen jedoch sehr ähnlich und die Aktualisierungsrate der Datensätze ist identisch, sodass ein gutes Antivirenprogramm, das sich für den festen PC bewährt hat, auch für mobile Endgeräte gut eignet, sofern es in der mobilen Variante erhältlich ist.